Altstadt Buchhandlung

Kategorien

Lesetips

Suche:
Erweiterte Suche »

Zu Gast in Essen

 

 

 

Axel Hacke, Die Tage, die ich mit Gott verbrachte     18,00 €          

 „Eine Wundertüte voll verschiedenster Geschichten...“
Schon immer, sagt Axel Hacke, sei Gott für ihn ein melancholischer alter Herr gewesen, der etwas Großes schaffen wollte, doch einsehen muss, dass ihm nicht wieder gut zu machende Fehler unterlaufen sind. In „Die Tage, die ich mit Gott verbrachte“ schildert Hacke seine Begegnung mit diesem Schöpfer, der unglücklich ist über die Unvollkommenheit des eigenen Werks, nun aus seiner Einsamkeit flieht und ausgerechnet bei den Menschen Trost sucht: eine so großartige wie versponnene Geschichte voll seltsamster Ereignisse, heiter und sehr ernst zugleich – ganz das Richtige für unsere Zeiten, in denen eine Hacke-Lesung sowieso nie schaden kann.
Weil jeder Abend mit diesem Autor eine Wundertüte voll verschiedenster Geschichten ist, trifft man hier nicht nur Gott, sondern auch den weißen Neger Wumbaba, den kleinen König Dezember und den traurigen Kühlschrank Bosch, man hört Weltbetrachtungen aller Art aus dem „Kolumnistischen Manifest“, man begegnet Paola, der Ehefrau des Erzählers, und Luis, seinem Sohn – und (weil vie vieles von dem, was Hacke vorträgt, aus dem eigenen Leben stammen könnte) vielleicht sogar sich selbst.

Lesung und Gespräch mit dem Autor, Kolumnisten und Journalisten Axel Hacke

im Medienforum des Bistums Essen, Dienstag, 5. Dezember, 19:30 Uhr

 

 

 

 

 

"Lust aufs WORT!" Die neue Einheitsübersetzung der Bibel entdecken   

Am 20.09.2016 stellte die Deutsche Bischofskonferenz nach zehnjähriger Arbeit die überarbeitete Einheitsübersetzung der Öffentlichkeit vor. Der Vorsitzende des Leitungsgremiums, Bischof em. Dr. Joachim Wanke, benannte dabei die Herausforderung und Chance jeder Veränderung, indem er sagte: „Viel Vertrautes bleibt, und einiges wird uns ungewohnt vorkommen – eine wunderbare Chance, dass wir wieder genauer hinhören und Gottes Wort neu an uns heranlassen.“ „Lust aufs WORT!“ will diese Chance wahrnehmen und allen, die sich für die neue Einheitsübersetzung der Bibel interessieren, eine erste Einführung in die vorgenommenen Veränderungen geben, einzelne biblische Texte durch eine Lesung zu Gehör bringen und der Wirkkraft dieser Texte mit kurzen angeleiteten spirituellen Übungen nachspüren.

Einführung:                       Dr. Herbert Fendrich, Essen
Lesung:                             Maria Wolf, Bochum
Impulse zur Wirkkraft:     Dr. Klaus Kleffner

Medienforum des Bistums Essen, Dienstag, 12. Dezember, 19:30 Uhr

 

 

 

 

Unsere Leseempfehlung

 

 

 

 

Matthew Weiner, Alles über Heather     Rowohlt Verlag 16,00 €

Mark und Karen Breakstone haben spät geheiratet. Bald kündigt sich Nachwuchs an, die Tochter wird auf den Namen Heather getauft, und die kleine, wie es scheint, recht perfekte Familie lebt ihr von materiellen Sorgen freies Leben in Manhattan. Doch das Dreieck Vater-Mutter-Kind ist labil. Heather, das von allen vergötterte Mama-Kind, verändert sich, als sie in die Pubertät kommt, wendet sich von der Mutter ab, die das nicht verkraftet. Parallel erzählt Matthew Weiner das Schicksal von Bobby Klasky, Kind einer drogensüchtigen Prostituierten, geboren in die Hölle hinein. Sein Lebensweg führt ihn nach einer Vergewaltigung ins Gefängnis, wo ihm der letzte Rest von Menschlichkeit abhanden kommt. Als sich die beiden Geschichten kreuzen, kann es nur zur Katastrophe kommen. Und im Mittelpunkt steht, ohne es zu wissen, Heather.

Eine teuflische Geschichte, die man in einem einzigen Atemzug lesen muss!

 

Zurück

Über uns...

Veranstaltungen

Die Buchhandlung

WortWechsel

Newsletter-Anmeldung

E-Mail-Adresse:

Verlage

Parse Time: 0.055s