Altstadt Buchhandlung

Kategorien

Lesetips

Suche:
Erweiterte Suche »

 

Zu Gast in Essen

 

Husch Josten, Hier sind die Drachen     Berlin Verlag 16,00 €  


„Was ist Zufall? Was ist Schicksal? Was ist göttliche Fügung?“


14. November 2015: Am Morgen nach den verheerenden Terroranschlägen von Paris macht sich die Reporterin Caren auf den Weg in die französische Hauptstadt, um über die Lage vor Ort zu berichten. Doch ihr Flug verzögert sich, die Lage ist angespannt, am Heathrow Airport herrscht nach einem anonymen Anruf Alarmbereitschaft. Die bedrohliche Situation und wachsende Nervosität der Sicherheitsbeamten bringen Carens älteren Sitznachbarn allerdings nicht aus der Ruhe, stoisch liest er weiter in Wittgensteins »Tractatus «. Der gleichermaßen unbefangene wie charismatische Philosoph und Zufallsforscher verwickelt Caren, mit deren Gelassenheit es seit Monaten nicht zum Besten steht, in ein faszinierendes Gespräch. Und offeriert ihr dabei – zufällig oder absichtsvoll? – die unmögliche Geschichte, nach der die Journalistin ihr Leben lang gesucht hat.

Lesung und Gespräch mit der Autorin Husch Josten

im Medienforum des Bistums Essen, Dienstag, 10. Oktober, 19:30 Uhr

 

 

 

Feridun Zaimoglu, Evangelio    Kiepenheuer & Witsch 22,00 € 


4. Mai 1521 bis 1. März 1522: Martin Luther hält sich auf der Wartburg auf. Gänzlich unfreiwillig, denn er ist auf Geheiß des Kurfürsten von Sachsen in Gewahrsam genommen worden. Dort sieht er sich größten Anfechtungen ausgesetzt, vollbringt aber auch sein größtes Werk: In nur zehn Wochen übersetzt er das Neue Testament ins Deutsche. Feridun Zaimoglu begibt sich in die Zeit, auf die Burg und in die Kämpfe, die der Übersetzer auszufechten hat. Dazu bedient er sich eines Ich-Erzählers, der zwar eine erfundene Figur, aber äußerst faszinierend ist: Landsknecht Burkhard, ein ungeratener Kaufmannssohn, ist Martin Luther zum Schutze an die Seite gestellt. Seine Perspektive ist es, die den Blick auf das Leben, das Streben und die Qualen des Reformators eröffnet. Burkhard selbst ist Katholik und Anhänger des alten Brauchs und sieht Luthers Wirken mit Sorge. Er will nicht abfallen, nicht mit der Sitte brechen und muss doch den, der dieses tut, schützen und bewahren. Ja, er muss Luther sogar begleiten, als dieser heimlich die Burg verlässt und sich bei Melanchthon in Wittenberg aufhält. Und er muss Luther beistehen, als ihn die sogenannte Teufelsbibel in schlimmste Höllenvisionen stürzt. Mit klingender Sprache, erstaunlichem Kenntnisreichtum und dramatischer Zuspitzung erzählt Feridun Zaimoglu von einem großen Deutschen, einer Zeit im Umbruch und der Macht und Ohnmacht des Glaubens. 

Lesung und Gespräch mit Feridun Zaimoglu

im Medienforum des Bistums Essen, Donnerstag, 19. Oktober, 19:30 Uhr

 

 

Unsere Leseempfehlung

 

Franz Hohler, Das Päckchen      Luchterhand Verlag 20,00 €

 


Warum er den Hörer abgenommen hatte, konnte er sich später nicht mehr erklären.

Franz Stricker, Bibliothekar in Zürich, steht vor einem öffentlichen Fernsprecher am Berner Hauptbahnhof, um seiner Frau mitzuteilen, dass er sich verspäten werde. Gerade will er zum Hörer greifen, da klingelt es in der Nachbarkabine. "Ernst, bist du es?" fragt eine weibliche Stimme. Dem Hilferuf einer unbekannten Frau spontan folgend, bricht Ernst Stricker aus der Routine seines angepassten Lebens aus, hat plötzlich ein Geheimnis, ertappt sich wiederholt als Lügner und schiebt eine Erklärung gegenüber seiner Frau immer wieder auf. Unvermittelt ist er im Besitz einer frühmittelalterlichen Handschrift, die er einfach nur aufbewahren und geheim halten soll. Stricker begibt sich auf Spurensuche, abenteuerlich und lebensgefährlich. Was hat ein 1980 verschollener Bergsteiger mit einem Mönch zu tun, der im 8. Jahrhundert als Skriptor durch Südeuropa wanderte? Ein Kriegstagebuch, versteckt in einer abgelegenen Berghütte, könnte ein Hinweis sein. 

Sensibel und spannend beschreibt Franz Hohler, wie ein scheinbar geordnetes Leben aus den Fugen gerät.

 

 

Zurück

Über uns...

Veranstaltungen

Die Buchhandlung

WortWechsel

Newsletter-Anmeldung

E-Mail-Adresse:

Verlage

Parse Time: 0.052s